Online-Shop

Sortiment

ENESKArobotics

Intelligents Robotersystem für Entgrat, Schleif- & Polierarbeiten

ENESKArobotics – individuell auf den Kundenwunsch abgestimmt






Endlich gibt es eine Lösung für automatisierte Oberflächenarbeiten in der Serienfertigung! Wir haben einen intelligenten Roboter für Entgrat-, Schleif- und leichte Polierarbeiten entwickelt, der auf der Moulding Expo dem Fachpublikum präsentiert wurde.
Der Clou dabei: Es ist nicht ein Gerät, sondern ein komplettes Konzept, das vom gewünschten Ergebnis die Arbeitsschritte und die dafür passende Konstruktion ableitet. Hierbei ist unser gesamtes Know-how eingebracht. Das Ergebnis ist ein Cobot (kollaborativer Roboter), der sich leicht anlernen lässt und die monotonen, ergonomisch oder gesundheitlich kritischen Arbeitsschritte übernimmt. 

In vielen Produktionsprozessen ist ein Oberflächenfinish notwendig. Steigt die Stückzahl dieser Werkstücke, die entgratet, geschliffen oder poliert werden müssen, kann es mehrere Konsequenzen haben. Die Anwender müssen zum einen immer die gleichen Bewegungen wiederholen, was ergonomisch nachteilig ist (Stichwort Nacken-Schulter-Arm-Syndrom). Das gesundheitliche Risiko wächst, insbesondere bei der Bearbeitung von Materialien, bei der gesundheitsgefährdende Stäube freigesetzt werden. 
Darüber hinaus kann bei der Nachbearbeitung durch den Menschen die Qualität variieren oder sogar im Laufe der Fertigung sinken. Hierfür bietet der ENESKArobotics eine verlässliche und reproduzierbare Lösung, wodurch letztlich mehr Liebe zum Detail ins Finishing gelegt werden kann.

Cobot mit 6 Achsen und 5 Werkzeugen

ENESKArobotics wurde komplett von joke konzipiert und entwickelt. Das Grundsystem auf der Moulding Expo ist ein sechsachsiger Roboter mit fünf verschiedenen Antrieben für unterschiedliche Arbeitsschritte (Schleifen, Polieren oder Entgraten). Diese können linear, rotierend, für innen oder außen liegende Oberflächen, mit Bürsten, Feilen oder Fräsen sein. Als Antrieb kommen hier ENESKAmicro-Steuergeräte zum Einsatz. Der Roboter kann wahlweise das Werkzeug oder das Werkstück führen – beides ist möglich. Der große Vorteil eines Cobots: Er unterstützt den Anwender und arbeitet mit ihm gemeinsam. Schutzeinrichtungen sind nicht generell nötig, da der Roboter sich automatisch abschaltet, wenn er den Menschen berührt.



Einfaches Anlernen, auch über CAD oder Referenzpunkte

Das Training des Cobots, welche Bewegungen er ausführen soll, kann durch den Kunden selbst oder durch uns erfolgen. Neben den geführten Bewegungen gibt es auch die Möglichkeit, CAD-Zeichnungen einzulesen oder Referenzpunkte festzulegen. Das Gerät lässt sich mit einem Kamerasystem erweitern und so für neue und zusätzliche Bearbeitungsschritte einsetzen.
Genau wie bei diesen steckt in jedem ENESKArobotics ein eigenes Konzept. Hier haben Sie die Möglichkeit, die unangenehmen oder gesundheitsgefährdenden Arbeitsschritte an die Maschine zu delegieren. Dreckige und monotone Arbeiten werden vom Roboter abgenommen.


Fragen rund um den ENESKArobotics beantwortet

 
 Dennis Ruthe        
 Anwendungstechniker   
    
 joke Technology GmbH  
 Asselborner Weg 14-16  
 D - 51429 Bergisch Gladbach  
 Tel. +49 (0) 151 12 89 515  
 Email: d.ruthe(at)joke.de
 
  


oder nehmen Sie über das Formular Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Sie!



Anfrage ENESKArobotics

Anrede
Name*
Vorname*
Firma*
Straße / Hausnummer
PLZ / Ort
Telefon*
E-Mail*
Ich bitte um Rückruf
Sonstiges
Captcha

wiredminds.push(["setTrackParam", "wm_custnum", "a0847d78bbbdc570"]); // Begin own parameters. wiredminds.push(["setTrackParam", "wm_campaign_key", "utm_campaign"]); // End own parameters. wiredminds.push(["count"]); // wiredminds.push(["setTrackParam", "wm_content_width", 0]); // For centered layouts set content width // wiredminds.push(["registerHeatmapEvent", "mousedown"]); // -->

Kundenservice

Warenkorb



Datenschutz